Anwaltsprüfung

Das Lernen auf die Zürcher Anwaltsprüfung ist ein steiniger Aufstieg. Eine persistente und effiziente Lernvorbereitung ist der beste Weg zum Ziel zu gelangen. Hierfür entwickelten ehemalige Prüfungskandidaten folgende Fragekataloge:

Lernpläne für die Planung der Lernphase:

„Der Weg ist das Ziel!“ Um die Herausforderung zu meistern, ist eine sorgfältige Planung wichtig. Die tabellarischen Lernpläne sind kostenlos und können hier heruntergeladen werden.

Lernplan schriftliche PrüfungLernplan mündliche Prüfung

 

Fragenkataloge für die schriftliche Anwaltsprüfung:

„Lernen anhand von Fragen!“ Das Verinnerlichen von schematischen Voraussetzungen hilft für die schnelle Strukturierung und Lösung komplizierter Sachverhalte. Anbei wurde ein Fragekatalog für das Prozessrecht entwickelt. Abgedeckt sind alle hierfür relevanten Erlasse, wie ZPO, GOG-ZH, EG ZGB, BGG, SchKG, IRPG und LugÜ.

Fragekatalog Prozessrecht

 

Fragenkataloge für die mündliche Anwaltsprüfung:

„Übung macht den Meister!“ Um an der mündlichen Anwaltsprüfung das Basiswissen präsent zu haben, lohnt sich ein stetiger, repetitiver Aufbau des Wissens. Für das Auswendiglernen und Verinnerlichen der Grundsätze wurden folgende Fragenkataloge mit einer einprägsamen Darstellungsweise zusammengestellt. Zum Überblick des bereitgestellten Inhalts kann eine Vorschau des Fragekatalogs hier heruntergeladen werden (per Klick auf die Fragekataloge).

Der Fragekatalog im Verwaltungsrecht deckt die BV, das Allgemeine Verwaltungsrecht sowie die Erlasse VRG ZH, KV ZH, HG ZH, PBG, RPG, USG, IVöB, AbtrG ZH, ESchG ZH, BGFA, AnwG, PG etc. mit knapp 600 Fragen zum Lernen und Repetieren ab.

Im Privatrecht helfen mehr als 700 Fragen für das stetige Memorisieren der Gesetzesgrundlagen. Die Systematik erfolgt anhand des Gesetzessystematik von ZGB und OR.

Fragekatalog VerwaltungsrechtUnbenannt-1